Home LNU-NRW Wuppertal
Kreisanlaufstelle
Wuppertal

Leitlinien
Kurzportrait
Vereine
Forum lnu-w
Programm
Pressemitteilungen
Wildnis.Wuppertal.de
Wildnis.Wuppertal.de
LNU-NRW e.V.
Links
Impressum

STELLUNGNAHME DER LNU UND DES BUND ZU:

PLANVERFAHREN NW-EINLEITUNG IN DEN HERICHHAUSER BACH, RRB FRIEDENSSTRASSE

Die von den Naturschutzverbänden bereits seit vielen Jahren geforderten Maßnahmen an den Einleitungsstellen am Herichhauser Bach sollen nun durch den Bau von Regenrückhaltebecken, hier das RRB Friedensstraße, saniert werden. Grundsätzlich begrüßen wir die geplanten Becken.

An der konkreten Planung des RRB Friedensstraße sehen wir allerdings Kritikpunkte, die nachfolgend kurz erörtert werden:

  • Leider ist nach der Planung keine Niederschlagswasserbehandlung vorgesehen, die wir aufgrund der immer wieder festgestellten Fehlanschlüsse (Fäkaleinleitungen) und der besonderen Schutzwürdigkeit des Baches für erforderlich halten (z.B. durch ein Regenklärbecken und / oder Bodenfilter. Letzterer könnte z.B. auch an der derzeitigen Einleitungsstelle realisiert werden. Auch der Eintrag von Straßenmüll muss künftig durch geeignete Maßnahmen verhindert werden (z.B. vorgeschaltete Rechen).
  • Der Umstand, dass das gesamte anfallende Regenwasser mittels Pumpen aus dem RRB abgeleitet werden soll, sehen wir aufgrund der Energiebilanz für äußerst fragwürdig. Die Planung sollte daraufhin überprüft werden, ob es nicht irgend eine Möglich gibt, das anfallende Oberflächenwasser mittels ausreichendem Gefälle dem vorhandenen Regenwasserkanal zuzuführen.
  • Die durch die Eingriffsbilanzierung erforderlichen Ersatzmaßnahmen sind in weit entfernten Flächen in Wuppertal-Beyenburg durch die Extensivierung von Weiden geplant. Wir sehen zahlreiche Möglichkeiten, Biotope innerhalb des NSG Herichhauser Bachtal aufzuwerten, sodass wir den vorgeschlagenen Ersatzmaßnahmen nicht zustimmen. Wir schlagen folgende Alternativen vor: Umwandlung von standortfremden Nadelgehölzpflanzungen in standortgerechte Laubformationen am oberen und mittleren Herichhauser Bach / entlang der unteren Seitensiefen, Sanierungsmaßnahmen am durch Erosionsschäden degradierten Bachoberlauf, Offenlegung des oberen verrohrten Bachabschnittes, Sanierung des früher stark belasteten Herichhauser Siefens I durch Entmüllung und Herausnahme belasteter Sedimente eines früheren Stauteiches

J. Pastors

02/2003